Modetrends für den Strand

Strandmode Trends 2022: diese Bademode ist jetzt angesagt

Endlich ist der Sommer da und damit auch die Zeit für Beachwear. Egal ob im Schwimmbad, am heimischen See oder im Urlaub am Strand – mit der richtigen Bademode machen wir immer eine gute Figur. Hier sind die wichtigsten Strandmode Trends für 2022.

Bademode im Stil der 90er Jahre

Vor allem durch Influencer:innen auf TikTok und Instagram hat sich der Trend zu Bademode im Stil der 90er Jahre etabliert. Dazu gehören Badeanzüge wie von Pamela Anderson mit hohem Beinausschnitt ebenso, wie Bademode mit viel Glitzer. Egal ob Bikini oder Badeanzug – der Beinausschnitt wird in diesem Jahr hoch getragen. Auffällige Texturen zum Beispiel mit Metallic Prints oder Pailletten glitzern im Sonnenlicht besonders schön. Praktisch ist, dass sich die funkelnden Bikini Oberteile kombiniert mit lässigen Shorts abends als Partyoutfit tragen lassen.

Eleganter Bondage-Look und Cut Outs

Bademode mit extra vielen Straps, Schleifen und Stoffelementen ist in diesem Jahr absolut angesagt. Die aufwendig gewickelten Bikinis und Badeanzüge im Bondage-Look wirken elegant und zugleich ein bisschen verrucht. Besonders schön sieht dieser Trend in Schwarz und Weiß oder in gedeckten Farbtönen wie Olivgrün und Dunkelblau aus. Wer es etwas auffälliger mag, findet aber auch Modelle in knalligen Farben.
Extravagante Cut Outs sind in diesem Jahr besonders bei den Badeanzügen zu sehen. Die Cut Outs sorgen dafür, dass besonders viel Haut gezeigt werden kann.

Bikinis im Stil der 70er Jahre

Häckeloptik im Hippie Look ist in der aktuellen Sommermode ein ganz großes Thema. So ist es nicht verwunderlich, dass uns dieser Trend auch in der Bademode begegnet. Bikinis und Badeanzüge in Häkeloptik erinnern an die 70er Jahre. Die locker leichte Sommermode im Hippie Stil hat etwas Handwerkliches und wirkt individuell und frei.
Wer eher den eleganteren Ibiza Stil bevorzugt, entscheidet sich in diesem Jahr für einen Häkel Bikini in Weiß. Doch der Trend wird gerne auch mit Knallfarben kombiniert, Häckelmode in Neonfarben oder Pink ist besonders angesagt.
Damit wären wir auch bei einem weiteren Trend: den Knallfarben. Badeanzüge und Bikinis in kräftigen Farbtönen sind derzeit angesagt wie nie. Besonders Modemutige kombinieren zwei unterschiedlich farbige Teile miteinander, beispielsweise ein sonnengelbes Bikinioberteil zu einer froschgrünen Bikinihose.

Bikinitops

Bikinitops gibt es wieder in viel Formen und Farben. Doch in diesem Sommer dominiert vor allem die dreieckige Bandana Form die Trends. Das Bikini Oberteil in Bandana Form ist ursprünglich ein Streetstyle, der es inzwischen auch in die Läden geschafft hat. Solche Oberteile muss Frau also nicht mehr selbst aus einem Tuch falten, sondern kann sie fix und fertig kaufen.
Frauen mit größerer Oberweite legen beim Kauf von Bikinis verständlicherweise einen besonders großen Wert auf eine gute Passform. Der Bikini soll nicht nur die Brust bedecken, sondern ihr auch einen guten Halt verleihen. So können wir uns am Strand frei bewegen und fühlen uns wohl. Diesem Wunsch kommt der Trend Neckholder Bikini entgegen. Neckholder Bikinis gab es immer schon, aber in diesem Jahr ist die Auswahl besonders groß. 2022 haben viele Labels für Bikini Mode Neckholder Bikinis mit breiten, überkreuzten Trägern auf den Markt gebracht, die im Nacken zu einer dekorativen Schlaufe gebunden werden. Neckholder Modelle gibt es solo oder als Bikini Set für Damen.

Fazit: Die neue Bademode für 2022 macht richtig Lust auf den Sommer. Auffällige Bikinis und Badeanzüge im Stil der 90er Jahre dominieren derzeit Social Media. Hohe Beinausschnitte, kräftige Farben und coole Cut Outs sind ebenso angesagt, wie glitzernde Pailletten und aufwendig geschnürte Neckholder Bikinis.

 

Beiträge die dir gefallen könnten

Wie findest du diesen Beitrag?

Durchschnitt 0 / 5. Bewertungen: 0

No votes so far! Be the first to rate this post.